Wohnüberbauung Oberäsch

Die beiden Mehrfamilienhäuser am westlichen Dorfrand von Möriken bezaubern durch ihre romantische Aussicht auf das Schloss Wildegg und den Jura.

Zwei Häuser in märchenhafter Umgebung

Am Rand von Möriken stehen zwei Mehrfamilienhäuser, die sich harmonisch an das bestehende Quartier anfügen. Die Wohnräume sind mit grosszügigen Fenstern versehen und ebenso wie die Balkone in Richtung Schloss Wildegg ausgerichtet, sodass sich unverstellte Aussichten auf das Schloss und den Jura bieten. Die Gebäude gleichen sich und sind doch verschieden. Durch ihre subtile Anordnung und Ausrichtung erhalten die einzelnen Wohnungen viel Privatsphäre.

Fakten und Details zur Wohnüberbauung Oberäsch

Die Fassaden der Mehrfamilienhäuser sind mit hellen Ziegelsteinen verkleidet. Die Überbauung Oberäsch umfasst neun Wohnungen mit dreieinhalb, viereinhalb oder fünfeinhalb Zimmern. Die beiden Häuser sind intern mit der Tiefgarage verbunden. Die Versorgung mit Wärme und Warmwasser erfolgt über Wärmepumpen mit Erdsonden.

Galerie